Buchtipps Reinzeichnung

wikiRZ Buchtipps Reinzeichnung Mediengestaltung

Fachbücher sind bestens dazu geeignet, um bestehendes Wissen aufzufrischen oder das eigene Know-how zu erweitern. Stöbere in den Buchtipps und erfahre die technischen und kreativen Tricks der Profis mithilfe von kompakt aufbereitetem Fachwissen. Nachfolgend findest du meine persönlichen Buchempfehlungen aus den Bereichen Reinzeichnung, Mediengestaltung und Druckproduktion. Ich wünsche dir viel Freude beim Lesen und viel Erfolg bei deiner persönlichen Weiterentwicklung!


Titelbild Buch Reinzeichnung

Buchtipps Reinzeichnung – Hilfreicher technischer Leitfaden zum Thema Reinzeichnung und Druckvorstufe

Das Fachbuch „Reinzeichnung – Das umfassende Handbuch“ ermöglicht einen guten Überblick über das vielseitige Aufgabengebiet der Reinzeichnung und gibt zahlreiche technische Tipps für den Berufsalltag von Reinzeichner:innen.

> Hier geht’s zur ausführlichen Rezension.

> Leseprobe und Inhaltsverzeichnis [Anzeige]
> Beim Rheinwerk Verlag versandkostenfrei bestellen [Anzeige]


Titelbild Buch Reinzeichnung

Buchtipps Reinzeichnung – Umfangreiches Lernmaterial für die Prüfung Mediengestalter:in Digital und Print

Das Buch „Mediengestaltung – Der Ausbildungsbegleiter“ deckt alle relevanten Themengebiete sowohl für die Zwischenprüfung, als auch für die Abschlussprüfung in den drei Fachrichtungen Beratung und Planung, Konzeption und Visualisierung sowie Gestaltung und Technik (Print & Digital) ab.

Dabei beschreibt das Buch verständlich und detailliert, was zeitgemäße Medienschaffende technisch und gestalterisch für die Prüfungen wissen müssen.

> Hier geht’s zur ausführlichen Rezension.

> Leseprobe und Inhaltsverzeichnis [Anzeige]
> Beim Rheinwerk Verlag versandkostenfrei bestellen [Anzeige]


Titelbild PrintdesignBuchtipps Reinzeichnung – Alles, was man über klassisches Printdesign wissen muss

Der über 600-Seiten starke Leitfaden Printdesign: Das umfassende Handbuch von Ralph Burkhardt bietet alle Grundlagen zum Printdesign anschaulich und detailliert aufbereitet. Einen besonderen Schwerpunkt legt das Buch, wie der Titel bereits verrät, auf die klassischen Printmedien Flyer, Broschüre, Plakat und Geschäftsausstattung. Von Konzeption über Gestaltung bis hin zur Produktion erfährt man hier alles, was man für die Gestaltung und Umsetzung von Printmedien wissen muss.

Schönes Extra: im Anhang findet man neben Tastaturkürueln für Mac und PC die Korrekturzeichen nach DIN und eine Übersicht zu Papierformaten und DIN-Formaten.

Das umfangreiche Buch deckt zahlreiche gestalterische und produktionstechnische Themen ab. Es eignet sich daher ausgezeichnet als Handbuch sowie Nachschlagewerk für alle Printprojekte. Die Inhalte sind sehr praxisnah und verständlich geschrieben.

> Hier geht’s zur ausführlichen Rezension.

> Leseprobe und Inhaltsverzeichnis [Anzeige]
> Beim Rheinwerk Verlag versandkostenfrei bestellen [Anzeige]
> Bei Hugendubel bestellen [Anzeige]


Titelbild Kompendium der MediengestaltungBuchtipps Reinzeichnung – Das Mediengestalter-Kompendium als Nachschlagewerk

Eine gute Übersicht rund um Fachwissen zum Thema Mediengestaltung bietet das Buch Kompendium der Mediengestaltung Digital und Print: Konzeption und Gestaltung, Produktion und Technik für Digital- und Printmedien. [Anzeige] Das Standardwerk von Joachim Böhringer deckt in vier detailreichen Bänden sämtliches Know-how für Mediengestalter:innen ab und ist unterteilt in die Bereiche Konzeption und Gestaltung, Medientechnik, Medienproduktion Print und Medienproduktion Digital. Die Inhalte orientieren sich an den Prüfungsanforderungen der Ausbildungs- und Studiengänge Mediengestaltung und eignet sich daher sehr gut zur Prüfungsvorbereitung.

Ich selbst habe mit dieser Buchreihe für meine Abschlussprüfung zur Mediengestalterin gelernt und das Kompendium als eine Übersicht zu allen denkbaren Prüfungsthemen genutzt. Vor allem war es bei den Themen hilfreich, die in der Berufsschule nur am Rande behandelt wurden. Sich in jedes Kapitel grob einzulesen ist eine perfekte Vorbereitung, um für jede Prüfungsfrage gewappnet zu sein.

Die 6. Auflage besteht aus vier Einzelbänden:

> Hier geht’s zum ersten Band:
Kompendium der Mediengestaltung Band I – Konzeption und Gestaltung [Anzeige]

> Hier geht’s zum zweiten Band:
Kompendium der Mediengestaltung Band II – Medientechnik [Anzeige]

> Hier geht’s zum dritten Band:
Kompendium der Mediengestaltung Band III – Medienproduktion Print [Anzeige]

> Hier geht’s zum vierten Band:
Kompendium der Mediengestaltung Band IV – Medienproduktion Digital [Anzeige]

> Du möchtest lieber frühere Ausgaben erwerben?
Hier findest du eine Übersicht aller verfügbaren Kompendien Mediengestaltung [Anzeige]


Titelbild DetailfotografieBuchtipps Reinzeichnung – Detailtypografie für Typoprofis und alle, die es werden wollen

Erfolgreiche Reinzeichner:innen setzen sich mit ihren Layouts bis ins kleinste Detail auseinander. Die Basics kennt wohl jede:r Mediengestalter:in – das wirkliche Insiderwissen gibt es hier! Das Buch Detailtypografie: Nachschlagewerk für alle Fragen zu Schrift und Satz [Anzeige] von den Autoren Friedrich Forssman und Ralf de Jong gibt dabei Hilfestellung. Das Werk vermittelt anschaulich Schriftsatz-Wissen und gewährt Einblicke in die Geheimnisse rund um die Themen Typografie und Satz.

Auch das Buch selbst ist ein Hingucker – aufwendig produziert vom Hermann Schmidt Verlag. Das über 400 Seiten starke Buch wurde mit hochwertigem Hardcover und zwei farbigen Lesebändchen gefertigt. So macht Lesen und Lernen Spaß!

> Hier geht’s zum Buchtipp Detailtypografie [Anzeige]


Weitere Buchtipps [Anzeigen]


Buchtipps Reinzeichnung – Druckproduktion und Colormanagement

Titelbild Digitales ColormanagementWer mehr über das Spezialgebiet Druckproduktion sowie Colormanagement erfahren möchte, ist mit Digitales Colormanagement: Grundlagen und Strategien zur Druckproduktion mit ICC-Profilen, der ISO 12647-2 und PDF/X-1a [Anzeige] gut beraten.

Das Buch von Jan-Peter Homann behandelt nicht nur farbtheoretisches Wissen sondern geht auch sehr detailliert auf sämtliche Feinheiten bei der Erstellung von PDF/X-Druckdaten ein.

Die Thematik ist sehr technisch und richtet sich vor allem an Fortgeschrittene der Druckvorstufe. Für ein besseres Verständnis der Thematik sollte man bereits über ein solides Grundwissen verfügen. Für Einsteiger:innen ist das Buch wegen der vielen technischen Hintergründe nicht so gut geeignet.

> Hier geht’s zum Buchtipp Digitales Colormanagement [Anzeige]


Mit meinem Blog wikiRZ nehme ich an Affiliate-Partnerprogrammen teil. Wenn du auf ein verlinktes Angebot mit dem Zusatz „[Anzeige]“ klickst und auf der Website des Händlers etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Du bezahlst nur den regulären Preis ohne Aufschläge. Die Links leiten dich auf die entsprechende Website des Affiliate-Partners weiter. Bei allen anderen externen Links handelt es sich um unbezahlte Werbung ohne Provisionszahlung. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung von wikiRZ.


Anna Niermann

Hallo, ich bin Anna und ich bin seit 2006 als Reinzeichnerin für Print und Online für Unternehmen der Werbebranche tätig. Anfang 2018 habe ich mich mit meinem Unternehmen affin Reinzeichnung selbstständig gemacht und arbeite seitdem für Unternehmen in ganz Deutschland. Mir ist es ein besonderes Anliegen, die einmalige Haptik und Visualität von Printmedien zu bewahren und aktiv durch gute Reinzeichnung zu pflegen und zu fördern. Hast du Fragen zum Thema Reinzeichnung, Ideen für ein weiteres Thema oder eine Kooperation oder möchtest einen Gastbeitrag verfassen? Dann schreib mir sehr gerne eine E-Mail! Ich freue mich auf deine Nachricht.

Das könnte Sie auch interessieren …

Kreative Projekte optimal für die Umsetzung vorbereiten?

X